Es gibt entschieden mehr Gutes und Schönes auf der Welt als Schlechtes. Bloß die Menschen halten das Gute für selbstverständlich und nur das Schlechte fällt ihnen überall auf.

Hedwig Symanzik

Förderverein Büdnerei 202 • Museum Hedwig Symanzik e.V.

Die Künstlerin Hedwig Symanzik studierte an der Fachschule für angewandte Kunst in Heiligendamm. Sie lebte im Hinterhaus der Baumstraße 3 in Bad Doberan. Dort arbeitete sie freiberuflich in völliger Abgeschiedenheit auf den Gebieten Bildhauerei, Holzschnitt und Keramik. Sie beschäftigte sich sehr intensiv mit der Gestaltung von Tierplastiken in Ton, farbig glasiert.

Ihr ehemaliger Lebensmittelpunkt spielt seit 1799 eine Rolle als Büdnerei mit unterschiedlichsten Voreigentümern.

Diese Begebenheiten veranlassen uns, diesen Ort der Tradition mit der Moderne zu verknüpfen und für Sie erlebbar zu machen. 

Wir möchten Ihnen das künstlerisches Lebenswerk von Hedwig Symanzik dauerhaft präsentieren. 

Das zukünftige Ensemble aus Museum, Galerie, Atelierbereich und Sommerküche liegt im Zentrum von Bad Doberan. Fußläufig erreichen Sie weitere Attraktionen innerhalb weniger Minuten. Die umgenutzte Büdnerei wird sich so bestens in das bestehende Angebot von Kunst, Kultur und Geschichte eingliedern.

Uns liegen Kooperationen mit anderen Trägern, der Stadt Bad Doberan und dem Landkreis am Herzen.