Meilensteine

August 2021

Infocenter im Werkstattanbau

Fürderverein Büdnerei 202 • Museum Hedwig Symanzik e.V.

Die gesteigerte Bekanntheit des Gesamtvorhabens macht einen direkten Kontakt zu Interessierten und Förderern wünschenswert. Mit dem Herrichten des Werkstattanbaues wird der Öffentlichkeit ein erster Zugang zum Ensemble der Büdnerei ermöglicht.

Ziel ist in einer Interimsausstellung im Werkstattanbau Kunst von Hedwig Symanzik in Vitrinen auszustellen und auf Schautafeln das Projekt zur Umnutzung des Ensembles der Büdnerei zu visualisieren. Das neu geschaffenene Infocenter ermöglicht dann den Austausch mit Interessenten und Förderern an Tagen der offenen Tür.

Um dieses Ziel zu erreichen, wird der Gebäudeteil instand gesetzt und entsprechend der neuen Nutzung ausgestattet.

September 2021

Ostsee Zeitung • Bad Doberaner Zeitung

Förderverein Büdnerei 202 • Museum Hedwig Symanzik e.V.

Aktueller Artikel mit Spendenaufruf in der Ostsee Zeitung Bad Doberaner Zeitung • 4./5. September 2021. Hier geht es zum Artikel.

September 2021

Neuer Boden im Infocenter

Förderverein Büdnerei 202 • Museum Hedwig Symanzik e.V.

Das geplante Infocenter erhielt einen Boden. Es wurden gebrauchte Klinkersteine verwendet und wir finden, es sieht schon einladend aus. Dem Vorhaben wurde eine Zuwendung als Anteilsfinanzierung aus dem GAK­Regionalbudget 2021 der Lokalen Aktionsgruppe Region Ostsee-DBR zuteil. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Oktober 2021

Neue Dach fürs Infocenter

Buednerei 202

Das geplante Infocenter erhielt ein neues Dach. Dem Vorhaben wurde eine Zuwendung als Anteilsfinanzierung aus dem GAK­Regionalbudget 2021 der Lokalen Aktionsgruppe Region Ostsee-DBR zuteil. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Oktober 2021

Aufmaß für die Planung der Umnutzung 

Buednerei 202

Im Rahmen der LEADER-RL MV Förderung wurde mit dem ersten Schritt für die Planungsarbeiten begonnen: das Aufmaß mit modernster Technik, dank 3D-Laserscan.